! ! ! ! Es geht wieder los - Herzlichen Willkommen zur Saison 2016/2017 ! ! ! !

Willkommen auf unserer Homepage!

OSV Meerbusch sucht Fußballerinnen!

Wir freuen uns immer noch über Zuwachs in der Damen- und Mädchenabteilung in den Jahrgängen 1999 – 2007, Anfänger genauso wie Fortgeschrittene. Ab Jahrgang 98 und älter bieten wir Sportlerinnen mit einer gewissen Vorbildung, sprich Fortgeschrittene, die Möglichkeit den Fußballsport z.B. in der Leistungsklasse auszuüben. Aufgrund des neuen Kunstrasenplatzes sind die Gegebenheiten, unserer Bezirkssportanlage „Am Krähenacker“ hervorragend, um noch mehr fußballinteressierte weibliche Akteure in unserer Abteilung aufzunehmen, die durch Erfolge, Kompetenz, Teamgeist und guter Stimmung auch überregional bekannt ist.

Für nähere Informationen wendet euch bitte an den Obmann der Frauen- und Mädchenabteilung Hans Bruns. Mobil 0171-5098962 oder per Mail: hsc.bruns@t-online.de

Ansprechpartner für Informationen aller Art rund um den Frauen- und Mädchenfussball:

Hans Bruns

 

Telefon:           

0171-5098962

Mail:

hsc.bruns@t-online.de

 

oder über das Kontaktformular dieser Homepage.

Bei Fragen zum Spielbetrieb,  zu Turnieren,  und bei An- und Abmeldungen kontaktiert bitte unseren Jugendgeschäftsführer Rainer Zellekens.

Jugendvertreterinnen: Jorina Peppel und Letizia Maushagen

Jorina und Letizia sind als Jugendvertreter Ansprechpartner bei Problemen und Verbindungsglied zu den Erwachsenen. Als Mittler zwischen Jung und Alt sollen sie der Vereinsführung die Bedürfnisse und Sichtweisen der jungen Leute näher bringen und die Älteren „Up to date“ halten, da sie die Welt eben nicht mehr mit Kinderaugen oder mit den Augen der Jugendlichen sehen. Die beiden Mädels haben als Jugendvertreter im Verein eine nicht zu unterschätzende Aufgabe, damit auch durch sein Engagement der Verein und das Vereinsleben jugendlich und vor allem jugendgerecht abläuft. Somit können alle jugendlichen Mitglieder des OSV Meerbusch, durch die drei jungen Damen als Sprachrohr, eine Menge guter und wichtiger Dinge bewegen, denn natürlich sind auch die Ideen der jungen Leute gefragt. Zu einem jugendgerechten Verein gehört eine gemeinsame Entwicklung, sowohl in sportlicher, als auch in sozialer Hinsicht!